ELI – Environmental Learning Illustrated – Kick off meeting in Glasgow

Das erste Partnertreffen im Projekt „Environmental Learning Illustrated – ELI“ fand vom 5. bis 6. Dezember 2017 in Glasgow (UK) statt.

Das Projekt ELI steht im Zusammenhang mit dem Engagement der Europäischen Union für „gesunde und nachhaltige Umwelt für gegenwärtige und zukünftige Generationen“ (Europäische Kommission, 2014) sowie mit einer internationalen Verpflichtung zum Schutz natürlicher Lebensräume und biologischer Vielfalt. Des Weiteren geht es aber auch um die Lösung anderer Umweltprobleme, einschließlich der Reduzierung von CO2-Emissionen, wie sie im sogenannten Pariser Übereinkommen von 2015 besprochen werden; dies beinhaltet auch die Notwendigkeit, umfassende Bildungsprogramme zu entwickeln, die den genannten Bedürfnissen Rechnung tragen.

Die ELI-Partnerschaft wird ein E-Learning Programm zum Thema Klimawandel und zu anderen Umweltproblemen erstellen, bei dem Illustrationen und Grafikdesgins Schlüsselkonzepte und Aktivitäten des E-Learning Programms unterstützen. Der Lernerflog der Teilnehmenden soll auf dieser Art gesteigert ¬werden und viele Menschen (auch ohne wissenschaftlichen Hintergrund) sollen erreicht werden können. Da das Programm auch eine Graphic Novel beinhalten wird, kann eine Vielzahl an Adressaten erreicht werden – zusätzlich zu denen, die bereits am Kurs teilnehmen.
Die Graphic Novel, die Maßnahmen zu Umweltthemen und Ratschläge sowie den Einfluss des Menschen auf die Umwelt behandeln wird, wird auf der Projektplattform kostenlos zum Download zur Verfügung stehen. Wir hoffen, dass eine unterhaltsame Lektüre zu Umweltfragen mehr Menschen dazu ermutigen wird, sich für das Projekt zu interessieren.

Das Meeting in Glasgow wurde vom Koordinator („The Surefoot Effect”) vorbereitet durchgeführt. VertreterInnen der Partnerorganisationen aus Italien, Österreich, Polen und Schottland nahmen teil; die Projektaufgaben wurden aufgeteilt. Auf die Verbreitung der Ergebnisse wurde besondere Aufmerksamkeit gelegt.